Tribes-Invasion - so sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus

Vergesst das Home Office. Jetzt kommen die Co-Working Spaces. Nicht nur We Work sät Miet-Arbeitsplätze in Großstädte. Die holländische Marke Tribes bringt Nomadenstamm-Feeling aus dem Südpazifik in den Arbeitsalltag.

  • Mail
  • LinkedIn
  • Facebook
  • Twitter

Das niederländische Unternehmen Tribes Inspiring Workplaces hat seinen dritten deutschen Standort eröffnet. Zwei Etagen verströmen das Ambiente eines Nomadenstamms von den südpazifischen Vanuatu-Inseln. Materialien, Farben und Muster des Heldenvolksstamms zieren die Tagungsräume, eine Bar, eine chemische Reinigung und weitere Services an der Baseler Straße am Frankfurter Hauptbahnhof.

Der erste Tribes Standort wurde im Mai 2015 in den Niederlanden eröffnet, danach expandierte Tribes sehr schnell mit 16 weiteren Standorten in den Niederlanden, vier in Belgien, und drei in Deutschland: Düsseldorf (22. Februar), Frankfurt Garden Tower (23. Mai) und nun Frankfurt Hauptbahnhof. Im Schnitt eröffnet Tribes jeden Monat eine neue Niederlassung.

Finden Sie einen flexiblen Arbeitsplatz in Frankfurt!

Kontakt aufnehmen

  • Aktuell
  • Themen
  • Archiv
In The Press

Die besten Coworking Spaces in Frankfurt 2020

03. September 2021
Mehr Informationen
In The Press

Komplette Übersicht der Coworking Spaces in Frankfurt am Main

18. August 2021
Mehr Informationen